AGB 

Allgemeine Verkaufsbedingungen

Folgende allgemeine Verkaufsbedingungen sind zwischen Weelko Barcelona S.L. und der Käufer anwendbar, unabhängig von dem endgültigen Bestimmungsort der Ware und den Pflichten der Vertreibspartner Ihren Kunden gegenüber.

Bestellvorgang
 • Die Allgemeine Verkaufsbedingungen von WEELKO BARCELONA S.L. verstehen sich zum Zeitpunkt der Durchführung einer Bestellung und Annahme des Angebotes vom Käufer stillschweigend akzeptiert.
• Der Vertreibspartner wird die Bestellung schriftlich mitteilen. Weelko Barcelona S.L. wird über die Verfügbarkeit und Lieferzeiten der Produkten informieren und wird ein entsprechendes Angebot vorbereiten.
• Um den Herstellungsvorgang vom gewünschten Produkt zu beginnen, wird der Hersteller vom Vertriebspartner eine Anzahlung von 30% des Angebotes per Überweisung anfordern. Sobald die Herstellung abgeschlossen ist, der Hersteller wird den Vertriebspartner darüber informieren, damit die restliche Zahlung von 70% getätigt wird und auch die passende Vorgänge, um die Ware zu versenden, vorgenommen werden können. Die Herstellungsdauer, ab dem Eingang der ersten Anzahlung beträgt 10 Werktage.
• Aktuelle Sonderangebote sind nur bis zum Ablauf der Frist oder solange der Vorrat reicht -außer Druckfehler- gültig.

Preise
• Die angegebenen Preise auf der Preisliste und der Webseite verstehen sich ohne MwSt. und ohne Transport.
• WEELKO BARCELONA S.L. behält das Recht, die Preise jederzeit zu ändern, aber ist verpflichtet die angebebenen Preise von den gültigen Angebote einzuhalten -außer Druckfehler-.

Lieferung und Transport
• Die Ware versteht sich frei ab Werk in Berga (Barcelona) verkauft. Die Ware reist auf Kosten und Gefahr des Käufers, auch wenn Weelko Barcelona S.L. die Sendung der Ware abwickelt. Für Verlust, Unvollkommenheit, Pannen, oder sonstige Eventualitäten in Verbindung mit dem Transport übernimmt Weelko Barcelona S.L. keinerlei Haftung.
• Um eine Transportreklamation bei Weelko Barcelona S.L. durchzuführen, ob durch Schaden, nicht Übereinstimmung mit dem erhaltenden Ware, Auslassungen oder Fehler bei der Bestellung, muss der Empfänger unbedingt auf dem Lieferschein “Unterschrieben mit Vorbehalt” schreiben. Wenn das Produkt oder die Verpackung sichtbar beschädigt ist, notieren Sie es auf dem Lieferschein vom Spediteur “beschädigte Ware” und teilen Sie dieses unverzüglich an Weelko Barcelona S.L. mit, damit innerhalb 24 Stunden die Reklamation an dem Spediteur weitergeleitet wird. In beiden Fällen hat der Käufer 24 Stunden um Weelko Barcelona S.L. über die Reklamation zu informieren. Weelko Barcelona S.L. trägt für die nicht innerhalb 24 Stunden angemeldeten Transportschaden keine Verantwortung oder auch nicht wenn der Käufer es nicht auf dem Lieferschein ordnungsgemäß vermerkt hat.
• Der Käufer muss alle notwendigen Angaben geben, um eine reibungslose Lieferung der Ware zu gewährleisten und einen guten Service zu ermöglichen.
• Lieferverzögerungen berechtigen nicht den Käufer die Bestellung zu stornieren und die Waren abzulehnen.
• Weelko Barcelona S.L. behält sich das Recht, dass die Lieferung in mehreren Teilen erfolgt, ohne zusätzlichen Kosten für den Käufer.
• Weelko Barcelona S.L. wird keine zurückgesendete Ware annehmen, was nicht in der Originalverpackung und in perfektem Zustand ankommt.

Rückversand von Ware
• Nach Ablauf der ersten 24 Stunden nach Erhalt der Ware, der Hersteller wird Rückversand von Ware akzeptieren, nur wenn der Vertriebspartner die Rückversandkosten selber trägt.
• In jedem Fall die Rücksendung muss in der Originalverpackung erfolgen und mit Angabe der Lieferscheinnummer dieser Bestellung. Nach der Begutachtung der Produkten in Berga und wenn alles übereinstimmt, verpflichtet sich Weelko Barcelona, S.L. die entsprechende Gutschrift zu schreiben.

Garantie
• Weelko Barcelona S.L. garantiert die Ware gegen Herstellungsmangel 24 Monaten lang ab dem ursprünglichen Kaufdatum. Die Rechnung von Weelko Barcelona S.L. gilt als Garantie Zertifikat und muss aufgehoben werden.
• Die Lösung von eventuellen Störungen während oder nach dem Garantiezeitraum ist Verantwortung vom Vertriebspartner, der die Unterstützung vom Hersteller immer bekommen wird. Die Vorgehensweise wird von folgenden Faktoren abhängig sein:

o Vertriebspartner mit technischem Service:
• Der Vertriebspartner muss einen ausführlichen Bericht zum Hersteller zusenden, um den Ursprung oder die Ursache des Funktionsunfähigkeits festzustellen.
• Sobald diese festgestellt wird, sollte man dem Hersteller den benötigten Teil mitteilen, um das Problem zu beheben. Wenn die Garantie noch gültig ist, der Hersteller wird den Teil kostenlos zur Verfügung stellen. Die Transportkosten werden vom Vertriebspartner getragen oder der Teil wird bei der nächsten Bestellung addiert.
• Sollte der Vertriebspartner die Ursache der Störung nicht erkennen können, muss er den defekten Teil zum Hersteller zurücksenden, um das Material zu überprüfen und reparieren. Die Transportkosten werden von Vertriebspartner getragen.

o Vertriebspartner ohne technischem Service:
• Der Hersteller bietet die Möglichkeit seinen technischen Service in Berga (Barcelona) zu verwenden.
• Während des Garantiezeitraums, wird der Hersteller Ersatzteile und Arbeitskraft ohne Kosten zur Verfügung stellen. Die Transportkosten muss jedoch den Vetriebspartner tragen.
• Außerhalb des Garantiezeitraums, muss der Vertriebspartner die Kosten für die Ersatzteile, Arbeitskraft und für den Transport tragen.
• In keinem Fall wird der Hersteller mit dem Endverbraucher Kontakt aufnehmen.